The New Album
Viva Strauss -...

Listen To

Winter Melodien


More Albums

Buy Online

  • Buy Now

Share Online

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus

Latest Blog Entries

Musik als Verbindung zur Heimat

Lyrics by Evelin Vordermeier · 5 years ago

Die ehemalige Weilerin Evelin Vordermeier lebt in Australien und komponiert und textet für deutsche Schlagermusiker.

WEIL AM RHEIN. Am anderen Ende der Welt, auf dem Kontinent der roten Erde, der Beuteltiere und warmen Temperaturen, in Perth, Westaustralien, lebt eine Weilerin, die ihre Liebe zur Musik, insbesondere zu Volksmusik und Schlagern, vor einiger Zeit zum Beruf gemacht hat. Trotz großer Entfernung hat Evelin Vordermeier den Kontakt zur Heimat nie abreißen lassen.

1957 wurde Evelin Rösch geboren und wuchs in der Kaiserstraße auf. Dort verbrachte sie die Kindheit, bevor sie ihre Eltern als Achtjährige nach Australien holten. Sie waren 1959 nach Sydney ausgewandert und hatten ihre Tochter Oma, Opa und Paten anvertraut, bei denen Evelin die Kindheit erlebte. Mit Heimweh erinnert sie sich an Nachbarn und Kinder, mit denen sie auf der Straße spielte, an den Bahndamm am Mooswald und an die Leopoldschule mit Lehrerin Fränzle, an die vielen Treppen, die zum Schwimmbad führten, den Kindergottesdienst der Johanneskirche und das Kaufhaus Schöpflin in Haagen. "Ich bi stolz druff, e Wilerin z’si" sagt sie. Der Abschied von den Großeltern, als sie mit dem Taxi abgeholt wurde, ist die einzige traurige Erinnerung.

In Australien wurde sie Krankenschwester, kam aber mit 21 Jahren nach Deutschland zurück. Sie arbeitete in Bad Krozingen, Freiburg und im Krankenhaus in Lörrach, wo sie später in den Krankenakten ihrer Oma nachlesen durfte, dass sie sich öfter aus der Station entlassen hatte mit der Begründung, sie habe ein fünfjähriges Kind zu Hause, das sie brauche.

In Bayern lernte sie Helmut Vordermeier kennen; es folgte die Hochzeit – einmal in Weiß in Australien und einmal Trachtenhochzeit in Bayern. Mit den zwei Töchtern zogen die Vordermeiers 1990 dann erneut nach Australien.

Evelin Vordermeiers Talent liegt im Schreiben von Musik und Liedtexten. Bereits im Kindergartenalter dachte sie sich Melodien und Texte aus und sang sie zuhause Familie und Nachbarn vor. Mit 13 Jahren schrieb sie am Klavier die Musik für ein Musical, das in der Schule aufgeführt wurde. Heute konzentriert sie sich auf das Texten in Deutsch und Englisch.

Als sie vor eineinhalb Jahren mit ihrem Mann eine Webseite für Musikkünstler gründete, erfüllte sich ihr Traum, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Auf der Webseite treffen sich deutschsprachige und internationale Sänger, Produzenten, DJs, Songwriter, Fotografen und Models der Musikindustrie aus Volksmusik, Schlager, Country und Western, Hip Hop und R&B.

"Im Herzen ist sie eine

Deutsche geblieben."

Helmut Vordermeier

Über diese Plattform finden Musiker zu Evelin Vordermeier, die einen Texter oder Übersetzer für ihre Kompositionen suchen, und so kam sie zum Auftrag, für die letzte CD ihres Lieblingssängers, "Rudy Giovannini & Strato Vani – Viva Strauss", vier deutsche Liedtexte zu schreiben. Ihre "Speed Date Polka" war fünfzehn Wochen lang unter den ersten fünf Plätzen der Volksmusik Charts. Gerade schreibt sie ein Filmdrehbuch für die drei Bücher des irischen Liedermachers und Autors Larry Enright. Auch er hatte Evelin über das Internet gefunden. "Ich werde das schaffen", sagt sie, denn sie fühlt sich durch dieses Vertrauen ebenso geehrt wie inspiriert.

Dank Kontakten zu Schulfreunden in Weil weiß Evelin, dass sich hier vieles verändert hat; dass das Bahnhof- und Postgebäude nicht mehr bestehen und sie so manches nicht wiedererkennen würde. Dennoch: Wieder nach Deutschland zurückzukehren, das ist ihr großer Wunsch, denn "im Herzen ist sie eine Deutsche geblieben, die ihre Heimat liebt und vermisst", weiß ihr Mann Helmut.

Erschienen in der Badische Zeitung